• Haus von 1926

  • Vorderer Giebel mit Naturschiefer

  • Zink-Dachrinnen, Kunststoffpaneele am Unterschlag

  • Gaubenbekleidung mit Naturschiefer

  • Kunststoffpaneele in weiss

Kehlbalkendach

Schönes Wohnhaus aus dem Jahre 1926 mit einem sog. Kehlbalkendach. Die neu eingebaute, 16 cm starke Aufsparrendämmung liegt lückenlos über den Sparren und sorgt für eine optimale Energieeffizenz.

Für dieses Dach wurden Pfannen der Sorte „Rubin 11V Vulkanschwarz Edelengobe“ aus Ton verwendet. Der Dachrand wurde mit Naturschiefer verkleidet, die Unterschläge wurden mit hellen Kunststoffpaneelen versehen.